Ensemble

Die vier „Kolibris“ – Veronika Hanrath, Anne Siebrasse, Mikalai Zastsenski und Moritz Thiele – lernten sich während ihres Saxophonstudiums an der Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst in Frankfurt kennen.

Sie entdeckten ihr gemeinsames musikalisches Interesse an der Kammermusik, vertieften es und entwickelten sich rasch zu einem festen Ensemble.

Seitdem schwirren sie als regelmäßige Gäste bei Konzertreihen und Festivals umher.

Die vier talentierten Mitglieder, welche außerdem Preisträger und Stipendiaten diverser Wettbewerbe und Stiftungen sind, nutzen die vielfältigen Klangfarben ihrer Instrumente, um neben klassischer und zeitgenössischer Originalliteratur für Saxophonquartett auch Bearbeitungen klassischer Werke auf ihren Instrumenten lebendig werden zu lassen.